Viel Begeisterung zeigen die Forscherinnen und Forscher der dritten und vierten Klassen beim neu eingeführten naturwissenschaftlichen Experimentieren mit Stefan Asprian, das wöchentlich für eine Klasse stattfindet.

Kinder interessieren sich für Phänomene, denen sie im Alltag begegnen. Sie wollen diese erforschen und verstehen. Neugier ist dabei der beste Motor.

Am Programm stehen einfache Experimente mit Luft, Wasser, Strom, Magneten, Feuer und – wie in den Bildern zu sehen ist – mit Farben.

Das Projekt erhebt den Anspruch, dass alle Experimente von den Kindern selbst durchgeführt werden.

Lassen Sie sich von den Kindern davon erzählen, das wird ihren Forschertrieb weiter anregen.